Mein Name ist Helen Bauerfeind, ich bin in Ostberlin aufgewachsen und habe an der Humboldt-Universität zu Berlin Kunst- und Kulturwissenschaften sowie Anglistik/Amerikanistik studiert. Meine Tätigkeit als freie Lektorin begann 2011 mit einem Praktikum beim Filmbuchverlag Bertz+Fischer. In den Seminaren „Wissenschaftslektorat“ und „Sicher Redigieren I und II“ bei der Akademie der Deutschen Medien konnte ich meine Kenntnisse und Fähigkeiten im Lektorat vertiefen.

Thematisch liegen meine Schwerpunkte in den Bereichen Kultur und Gesellschaft, Politik und Zeitgeschehen, Musik und Kunst, Soziologie und Philosophie.
Gern übernehme ich auch Übersetzungen aus dem Englischen ins Deutsche sowie Übersetzungslektorate.

Bevor ich meine Leidenschaft für die Sprache zum Beruf machte, beschäftigte ich mich mit der Sprache der Musik: als Violinistin und Managerin der Folkpunkband Mutabor. www.mutabornet.de