Mein Name ist Helen Bauerfeind, ich bin in Ostberlin aufgewachsen und habe an der Humboldt-Universität zu Berlin Kunst- und Kulturwissenschaften sowie Anglistik/Amerikanistik studiert. Meine Tätigkeit als freie Lektorin begann 2011 mit einem Praktikum beim Filmbuchverlag Bertz+Fischer. In den Seminaren „Wissenschaftslektorat“ und „Sicher Redigieren I und II“ bei der Akademie der Deutschen Medien konnte ich meine Kenntnisse und Fähigkeiten im Lektorat vertiefen.

Thematisch liegen meine Schwerpunkte in den Bereichen Sozial- und Klimapolitik, Migration und Integration, Kultur und Kunst sowie Geisteswissenschaften.

Bevor ich meine Leidenschaft für die Sprache zum Beruf machte, beschäftigte ich mich mit der Sprache der Musik: als Violinistin und Managerin der Folkpunkband Mutabor. www.mutabornet.de